Für sichere Fahrradwege und ausreichende Stellplätze


Für sichere Fahrradwege und ausreichende Stellplätze

Das Fahrrad stellt für viele Studierende eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit dar, zur Uni zu kommen.
Darum legen wir großen Wert darauf, dass bei baulichen Maßnahmen, bei denen die Uni direkt betroffen ist, darauf geachtet wird, dass Radfahrer_innen sicher ankommen und auch die Möglichkeit haben, ihre Räder sicher an dafür vorgesehenen Parkplätzen abzustellen.
Mehr Fahrradparkplätze und sicherere Radwege sind also unsere Devise!

Besonders der Weg aufs Hubland hat es in sich. Hier gibt es keine vernünftige und sichere Möglichkeit, den Berg hoch oder runter zu kommen. Um solche Gefahrenstellen auszumachen, die besonders uns Studierende betreffen, haben wir in unserer Arbeit im Sprecher- und Sprecherinnenrat dafür gesorgt, dass für euch ein Onlineformular zur Verfügung steht, in dem ihr Gefahrenstellen für Radfahrer_innen melden könnt.

© 2017 | Design: Thomas Bendokat